Änderungswünsche oder Stornierungen

Gebuchte Führungstermine ändern oder stornieren?

Bitte bleiben Sie fair!

Wir vom Verein Kupferbergwerk Grube Wilhelmine Sommerkahl sind alle ehrenamtlich tätig. Das heißt, dass die meisten von uns den Großteil unserer Zeit in unserem Beruf verbringen. Um das Bergwerk kümmern wir uns gerne in unserer Freizeit, am Wochenende und in unserer Urlaubszeit. Seien Sie versichert: Wenn Sie eine Führung bei uns buchen, kümmern wir uns gerade deshalb mit vollem Engagement darum.

Wir
– werten die Anmelde-Emails oder Telefonate aus,
– halten per Email oder Telefon Rücksprache mit Ihnen,
– kontaktieren mögliche Bergwerkführer, die an dem von Ihnen gewünschten Termin Zeit haben,
– tragen die Führung schließlich in den vereinsinternen Führungsplan ein.
Oftmals müssen wir bei mehreren Bergwerkführern anfragen, bis wir einen gefunden haben, der zu dem gewünschten Termin kann.

All das braucht Zeit. Pro Führungstermin brauchen wir dafür 20 Minuten – Zeit, die wir ehrenamtlich zusätzlich zu den Führungen einbringen.

Bis hierher ist alles gut.

Problematisch wird es für uns, wenn Sie gebuchte Führungen ändern oder stornieren wollen. In diesem Falle müssen alle oben genannten Schritte erneut erledigt werden. Bei verschobenen und dann schließlich doch stornierten Führungen haben wir also schon eine Stunde wertvolle Zeit investiert – dann leider völlig umsonst.

Warum wir dies hier so ausführlich erklären?

Weil seit einiger Zeit vermehrt Gruppen ihre gebuchten Termine ändern oder stornieren lassen. In vielen Fällen kam es zu aufwändigen Änderungen und schließlich trotzdem zu anschließenden Stornierungen. Dieses Buchungsverhalten macht viel Arbeit und raubt uns ärgerlicherweise viel ehrenamtlich eingebrachte Zeit. Zudem ist es ärgerlich, wenn ein Bergwerkführer nach 20 Minuten Anfahrtzeit vergeblich am Bergwerk auf eine Gruppe wartet.

Bitte beachten Sie dies, bevor Sie Buchungen ändern oder stornieren.